Home Politik Betrifft: Tod eines guten Menschen
Politik - 18.06.2019

Betrifft: Tod eines guten Menschen

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war ein Mensch, der glaubte, dass alle möglichen Menschen Seite an Seite harmonisch miteinander leben können. Er war für
die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig. Er war ihr Vater.

Vor zwei Wochen hat ihn jemand erschossen. Im Internet wurde der Mord bejubelt. Er wurde als Verräter beschimpft.

Es war ein digitales Spucken auf die Leiche. Purer Hass, pure Freude, dass er tot ist.

Inzwischen hat die Polizei einen Rechtsradikalen festgenommen, dessen DNA-Spuren an der Leiche festgestellt wurden. Wir dürfen nicht aufatmen. Nichts ist geklärt.

Wer sind die Menschen, die hinter der Maske des Internets hetzen, sich über den Tod eines guten Menschen freuen? Für mich sind sie Komplizen des Mörders, sie gehören auch bestraft.

Niemand weiß, wer sie sind. Sie haben die Maske des Internets auf. Sie sind mitten unter uns.

Wir alle müssen auf der Hut sein vor dem Bösen.

Ihr F. J. Wagner

Die aktuelle Berichterstattung zum Thema finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Kim bettelt um Spenden für Papa und Opa

Die Sanktionen drücken und Kim scheint kaum noch Geld zu haben. Alles fließt in sein Raket…