Home Politik Liebe „MOMA“-Moderatoren,
Politik - 1 Woche ago

Liebe „MOMA“-Moderatoren,

als ich gestern Morgen eure Einblendung las: „Dies ist eine Aufzeichnung der Stunde zwischen sechs und sieben Uhr“, dachte ich, endlich seid ihr ehrlich.

Ihr quatscht doch alle halbe Stunde dasselbe. Die meisten merken es nicht, mit ihren eben erst aufgerissenen Augen. Mich nervt, dass ihr Wächter der Nacht sein wollt.

Was wisst ihr von den Menschen, die gerade aufwachen, ins Bad gehen, sich die Zähne putzen, sich die Schuhe anziehen, ihrem Partner übers Haar streicheln, zur Arbeit gehen.

Wer guckt „MoMa“? Ich war einige Zeit wegen einer Infektionskrankheit bettlägerig. Ich guckte „MoMa“.

Lieber „MoMa“ sehen oder sterben?

Ja, um Gottes Willen, lieber „MoMa“ sehen.

Herzlichst
F. J. Wagner

Die aktuelle Berichterstattung zum Thema finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Trump-Vertrauter geht auf Google los

Der wichtigste Internetkonzern im Bett mit Geheimdiensten aus Fernost? Diesen explosiven V…