Home Politik Der Kirchentag istmutlos geworden
Politik - 23.06.2019

Der Kirchentag istmutlos geworden

„Der Himmel geht über allen auf“, heißt eines der beliebtesten Lieder des Evangelischen Kirchentags. Doch bei der diesjährigen Veranstaltung tat er das nicht: AfD-Politiker waren nicht eingeladen. Man wolle der AfD keine Bühne geben, sagte Kirchentagspräsident Hans Leyendecker.

„Was hätte Jesus getan?“, ist die Leitfrage für uns Christen. Die Bibel zeigt: Er stritt öffentlich mit seinen Gegnern.

Ich bin mir sicher, er hätte auch mit der AfD beim Kirchentag gestritten – und so den Rechtspopulisten und dem Publikum vor Augen geführt, dass vieles, was die AfD „predigt“, mit christlichen Werten unvereinbar ist.

Schade, dass der Kirchentag so mutlos geworden ist.

Die aktuelle Berichterstattung zum Thema finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Kim bettelt um Spenden für Papa und Opa

Die Sanktionen drücken und Kim scheint kaum noch Geld zu haben. Alles fließt in sein Raket…